Einfach nur ‚wow‘. Welch eine Ehre, Betony Vernon im Petit Boudoir begrüßen zu dürfen. Diese Frau ist der Wahnsinn. Kleiner Tipp: Seien Sie schnell mit der Anmeldung…!

Es gibt auf jedem Gebiet ‚Leuchttürme‘. Menschen, die in ihrem Bereich wahrhaftige Größen sind. Im Sinne von der Kultur der Erotik, ist für mich, Betony Vernon. DIE Botschafterin der salonfähigen, genussvollen Sexualität. Betony Vernon verbindet fundiertes Wissen mit einem Sinn für Edles, Schönes und Feines – eine wahre Ikone (https://www.betonyvernon.com/en/ ). Ich bin stolz und überglücklich Betony Vernon als Gast im Petit Boudoir willkommen zu heißen. Seien Sie bei Betony’s erstem Besuch in Deutschland dabei, und genießen Sie einen Salon-Abend im Petit Boudoir mit Trunk-Show. Betony bringt eine auserwählte Selektion Ihres Schmucks zum Verkauf mit. Nehmen Sie Ihr Exemplar der heiß begehrten ‚Boudoir Bible‘ mit, natürlich hand-signiert von Betony selber. Das Petit Boudoir bietet an diesem Abend auch noch die perfekte Gelegenheit für das genussvolle Aussuchen von Nikolaus-Geschenken. Wenn man(n) hier nicht fündig wird, dann muss eben Nikolaus alleine ran 😉

Einlass an diesem Abend ist nur unter vorherige verbindliche Anmeldung da die Plätze begrenzt sind. Es erwartet Sie ein entspannter Salon Abend mit Verkauf am 20.11.19 vom 18 bis 20 Uhr in der Kaiserhofstr. 8, bel étage, 60318 Frankfurt.

These aren't Workshops, These are Playshops ;-) kurzweilige Abende im Petit Boudoir

Nach dem großen Erfolg vom Workshop ‚Wie erobere ich (m)eine Frau‘ (nur für Männer) bieten wir, Erika Banks und Birgit Natale-Weber, eine erweiterte Themenabend-Reihe an. Es ist für jeden was dabei, auch vielleicht zum weiterleiten mit einem kleinen Wink. Stöbern Sie durch, melden Sie sich an, denn Mann/Frau lernt bekanntlich nie aus… 😉
Uhrzeit:                      19 – 21 Uhr
Location:                   Petit Boudoir, Kaiserhofstr. 8, Frankfurt
Courtage:                  € 30,00 (inkl. Crémant, Softdrinks)
Anmeldung:             bonjour@petitboudoir.de
Die Veranstaltungen finden in einem kleinen, exklusiven Kreis mit max. 8 Teilnehmer statt. Wir bitten um schriftliche Anmeldung, die in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt wird. Die Reservierung ist erst nach Zahlungseingang gültig.
Wir freuen uns auf impulsreiche Stunden und senden herzliche Grüße aus dem Petit Boudoir!

Wie erobere ich (m)eine Frau?

Ein exklusiver Abend – only for men! 


Donnerstag, 17. Oktober 2019  |  19 – 21 Uhr

Ob „eine“ oder „meine“ Frau: Frauen wollen erobert werden und zwar immer und immer wieder. Ein schwieriges Unterfangen, sagen manche Männer, andere wiederum glauben, dass sie das sowieso tun. Doch was braucht eine Frau, um wirklich das Gefühl zu haben, erobert zu werden? Worauf kommt es tatsächlich an und warum gelingt es nicht immer?
Ganz ungestört und exklusiv im Petit Boudoir widmen wir uns dem „Eroberungs-Thema“:Beziehungsexpertin Birgit Natale-Weber plaudert zusammen mit Boutique Inhaberin Erika Banks aus dem Nähkästchen, was Frauen sich wünschen und geben wertvolle Tipps, was “Mann“ tun kann, um das Herz seiner Partnerin (wieder) zu erobern.
Ob langjährig verheiratet, geschieden oder Single. Stellen Sie Fragen, wie z.B. Welche Komplimente kommen wirklich an?, Was kann ich tun, um beim Flirten erfolgreich zu sein? Stellen Sie den beiden Gastgeberinnen Ihre Fragen und gewinnen Sie neue Impulse und Ideen.Genießen Sie einen Männerabend in lockerem Ambiente bei einem Glas Gin. Stöbern Sie im Anschluss nach Herzenslust und entdecken Sie Extravagantes für Ihre Liebste.
Sie haben Lust auf unseren exklusiven Männerabend?Melden Sie sich gleich unter bonjour@petitboudoir.de an und sichern Sie sich Ihre Teilnahme. Bei Fragen erreichen Sie uns telefonisch unter 0174 7914094.

Bringen Sie Ihre Weiblichkeit zum Strahlen

Exklusiv and only for women!

Donnerstag, 31. Oktober 2019  |  19 – 21 Uhr

Wie definieren Sie sich als Frau? Was bedeutet Ihnen Weiblichkeit? Wann fühlen Sie sich weiblich und wann nicht? Wie wichtig ist Ihnen das Thema?
Ganz ungestört und exklusiv im Petit Boudoir widmen wir uns dem Thema „Weiblichkeit“. Beziehungsexpertin Birgit Natale-Weber und Boutique Inhaberin Erika Banks zeigen, wie Sie sich aus Ihrer Denkfalle befreien können. „Flirt up your life“ bedeutet, sich seiner Frauenrolle und damit seiner AusSTRAHLUNG bewusst(er) zu werden.
Ob langjährig verheiratet, geschieden oder Single. Es gibt noch vieles zu entdecken und zu erleben, um unser Leben zu bereichern und uns in „unserer Weiblichkeit“ wohl zu fühlen. Wenn nicht jetzt, wann dann?
Genießen Sie einen kurzweiligen Abend unter Frauen in lockerem Ambiente bei einem Gläschen Crémant. Im Anschluss dürfen Sie gerne im Salon nach Herzenslust stöbern und Extravagantes entdecken.
Melden Sie sich gleich unter bonjour@petitboudoir.de an und sichern Sie sich Ihre Teilnahme. Bei Fragen erreichen Sie uns telefonisch unter 0174-7914094
 

Flirt-up your love:Der Frische-Kick für Ihre Partnerschaft

Ein exklusiver Abend für Paare!

Donnerstag, 14. November 2019  |  19 – 21 Uhr

Ein Picknick im Freien unter Bäumen, die Dämmerung bricht ein, die Stimmung steigt…. Wie damals, als wir uns kennenlernten, mögen manche vielleicht jetzt denken.

Doch nach einigen gemeinsamen Jahren ist der Alltag mit Familie und Beruf längst eingekehrt und man fragt sich: „War’s das jetzt?“ Vorbei scheinen die romantischen Abenden am Kamin oder das Picknick unter freiem Himmel zu sein.
Wer an seiner Partnerschaft festhalten will, braucht „quality love time“ – nur zu zweit, denn das gegenseitige Interesse darf nicht einschlafen.
Ganz ungestört und exklusiv widmen wir, Beziehungsexpertin Birgit Natale-Weber und Petit Boudoir Inhaberin Erika Banks uns an diesem Abend dem „Frische-Kick-Thema“:
Wie gelingt es uns, trotz Alltag das Prickeln in unserer Beziehung aufrecht zu erhalten? Welche Wünsche haben wir als Paar? Wonach sehnen wir uns? Was können wir unternehmen, um unsere regelmäßigen Rendezvous prickelnd zu gestalten?
Es erwarten Sie wertvolle Tipps, wie Sie Ihre Partnerschaft pflegen und Ihre Schmetterlinge im Bauch noch lange am Leben erhalten können. Stellen Sie den beiden Gastgeberinnen Ihre Fragen und gewinnen Sie neue Impulse und Ideen.
Genießen Sie einen exklusiven Abend in lockerem Ambiente bei einem Glas Crémant. Stöbern Sie im Anschluss nach Herzenslust und entdecken Sie Extravagantes.
Melden Sie sich gleich unter bonjour@petitboudoir.de  an und sichern Sie sich Ihre Teilnahme. Bei Fragen erreichen Sie uns telefonisch unter 0174-7914094
Wir freuen uns auf einen tollen Abend und senden herzliche Grüße aus dem Petit Boudoir.
Erika Banks & Birgit Natale-Weber

These aren’t Workshops, These are Playshops ;-) kurzweilige Abende im Petit Boudoir

Nach dem großen Erfolg vom Workshop ‚Wie erobere ich (m)eine Frau‘ (nur für Männer) bieten wir, Erika Banks und Birgit Natale-Weber, eine erweiterte Themenabend-Reihe an. Es ist für jeden was dabei, auch vielleicht zum weiterleiten mit einem kleinen Wink. Stöbern Sie durch, melden Sie sich an, denn Mann/Frau lernt bekanntlich nie aus… 😉

Uhrzeit:                      19 – 21 Uhr
Location:                   Petit Boudoir, Kaiserhofstr. 8, Frankfurt
Courtage:                  € 30,00 (inkl. Crémant, Softdrinks)
Anmeldung:             bonjour@petitboudoir.de

Die Veranstaltungen finden in einem kleinen, exklusiven Kreis mit max. 8 Teilnehmer statt. Wir bitten um schriftliche Anmeldung, die in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt wird. Die Reservierung ist erst nach Zahlungseingang gültig.

Wir freuen uns auf impulsreiche Stunden und senden herzliche Grüße aus dem Petit Boudoir!

Wie erobere ich (m)eine Frau?

Ein exklusiver Abend – only for men! 


Donnerstag, 17. Oktober 2019  |  19 – 21 Uhr

Ob „eine“ oder „meine“ Frau: Frauen wollen erobert werden und zwar immer und immer wieder. Ein schwieriges Unterfangen, sagen manche Männer, andere wiederum glauben, dass sie das sowieso tun. Doch was braucht eine Frau, um wirklich das Gefühl zu haben, erobert zu werden? Worauf kommt es tatsächlich an und warum gelingt es nicht immer?

Ganz ungestört und exklusiv im Petit Boudoir widmen wir uns dem „Eroberungs-Thema“:Beziehungsexpertin Birgit Natale-Weber plaudert zusammen mit Boutique Inhaberin Erika Banks aus dem Nähkästchen, was Frauen sich wünschen und geben wertvolle Tipps, was “Mann“ tun kann, um das Herz seiner Partnerin (wieder) zu erobern.

Ob langjährig verheiratet, geschieden oder Single. Stellen Sie Fragen, wie z.B. Welche Komplimente kommen wirklich an?, Was kann ich tun, um beim Flirten erfolgreich zu sein? Stellen Sie den beiden Gastgeberinnen Ihre Fragen und gewinnen Sie neue Impulse und Ideen.Genießen Sie einen Männerabend in lockerem Ambiente bei einem Glas Gin. Stöbern Sie im Anschluss nach Herzenslust und entdecken Sie Extravagantes für Ihre Liebste.

Sie haben Lust auf unseren exklusiven Männerabend?Melden Sie sich gleich unter bonjour@petitboudoir.de an und sichern Sie sich Ihre Teilnahme. Bei Fragen erreichen Sie uns telefonisch unter 0174 7914094.

Bringen Sie Ihre Weiblichkeit zum Strahlen

Exklusiv and only for women!

Donnerstag, 31. Oktober 2019  |  19 – 21 Uhr

Wie definieren Sie sich als Frau? Was bedeutet Ihnen Weiblichkeit? Wann fühlen Sie sich weiblich und wann nicht? Wie wichtig ist Ihnen das Thema?

Ganz ungestört und exklusiv im Petit Boudoir widmen wir uns dem Thema „Weiblichkeit“. Beziehungsexpertin Birgit Natale-Weber und Boutique Inhaberin Erika Banks zeigen, wie Sie sich aus Ihrer Denkfalle befreien können. „Flirt up your life“ bedeutet, sich seiner Frauenrolle und damit seiner AusSTRAHLUNG bewusst(er) zu werden.

Ob langjährig verheiratet, geschieden oder Single. Es gibt noch vieles zu entdecken und zu erleben, um unser Leben zu bereichern und uns in „unserer Weiblichkeit“ wohl zu fühlen. Wenn nicht jetzt, wann dann?

Genießen Sie einen kurzweiligen Abend unter Frauen in lockerem Ambiente bei einem Gläschen Crémant. Im Anschluss dürfen Sie gerne im Salon nach Herzenslust stöbern und Extravagantes entdecken.

Melden Sie sich gleich unter bonjour@petitboudoir.de an und sichern Sie sich Ihre Teilnahme. Bei Fragen erreichen Sie uns telefonisch unter 0174-7914094

 

Flirt-up your love:Der Frische-Kick für Ihre Partnerschaft

Ein exklusiver Abend für Paare!

Donnerstag, 14. November 2019  |  19 – 21 Uhr

Ein Picknick im Freien unter Bäumen, die Dämmerung bricht ein, die Stimmung steigt…. Wie damals, als wir uns kennenlernten, mögen manche vielleicht jetzt denken.

Doch nach einigen gemeinsamen Jahren ist der Alltag mit Familie und Beruf längst eingekehrt und man fragt sich: „War’s das jetzt?“ Vorbei scheinen die romantischen Abenden am Kamin oder das Picknick unter freiem Himmel zu sein.

Wer an seiner Partnerschaft festhalten will, braucht „quality love time“ – nur zu zweit, denn das gegenseitige Interesse darf nicht einschlafen.

Ganz ungestört und exklusiv widmen wir, Beziehungsexpertin Birgit Natale-Weber und Petit Boudoir Inhaberin Erika Banks uns an diesem Abend dem „Frische-Kick-Thema“:

Wie gelingt es uns, trotz Alltag das Prickeln in unserer Beziehung aufrecht zu erhalten? Welche Wünsche haben wir als Paar? Wonach sehnen wir uns? Was können wir unternehmen, um unsere regelmäßigen Rendezvous prickelnd zu gestalten?

Es erwarten Sie wertvolle Tipps, wie Sie Ihre Partnerschaft pflegen und Ihre Schmetterlinge im Bauch noch lange am Leben erhalten können. Stellen Sie den beiden Gastgeberinnen Ihre Fragen und gewinnen Sie neue Impulse und Ideen.

Genießen Sie einen exklusiven Abend in lockerem Ambiente bei einem Glas Crémant. Stöbern Sie im Anschluss nach Herzenslust und entdecken Sie Extravagantes.

Melden Sie sich gleich unter bonjour@petitboudoir.de  an und sichern Sie sich Ihre Teilnahme. Bei Fragen erreichen Sie uns telefonisch unter 0174-7914094

Wir freuen uns auf einen tollen Abend und senden herzliche Grüße aus dem Petit Boudoir.

Erika Banks & Birgit Natale-Weber

News on the Street: The Lovebox is in Town!

Aufregende Neuigkeiten sind auf dem Weg! Exklusive Geschenk-Boxen und einiges mehr bald zu ergattern im Petit Boudoir Online Shop. Feiern Sie das Schöne im Leben und setzen Sie ein i-Tüpfelchen auf die Momente und Ereignisse, die bleiben. Es wird spannend und wunderschön! Melden Sie sich gleich für den Petit Boudoir Lovebox Newsletter an und seien Sie von Anfang an dabei: http://www.send-love-in-a-box.com

Sale Saturdays in Summer – Summertime and the living is easy!

Lassen Sie sich treiben, von der Sonne küssen, genießen Sie die schönsten Tage des Jahres. Die Uhr in der Stadt Frankfurt tickt im Sommer ein wenig anderes als sonst, viele sind unterwegs, ein wenig mehr laissez-faire: wie schön!

Während der Sommerzeit findet ‚Salon Ouvert‘ an jedem Samstag (06.Juli, 13.Juli, 20.Juli, 27. Juli, 03. August, 10. August) im Petit Boudoir statt. Das heißt, kommen Sie an diesen Samstagen einfach nach Lust und Laune in der Zeit von 11 bis 16 Uhr vorbei, ohne Termin. Stöbern Sie gerne bei einem Glas kühlem selbstgemachten Eistee durch SALE-Schätze (Alle SALE-Artikel sind 70% reduziert!!!). Im SALE gibt es ein wenig von allem, Einzelteile aus wunderbaren Serien, die sonst nicht mehr zu bekommen sind und die gesamte Bademode. Dazu dürfen Sie natürlich die neuesten Kreationen unserer Lieblingsdesigner in Augenschein nehmen: Chantal Thomass, Cadolle, Bordelle, Fleur of England u.v.m. haben sich wieder Tolles einfallen lassen.

Am Freitag, den 05.Juli und am Freitag, den 02. August  (First Friday im Monat=Salon Ouvert) hat das Petit Boudoir von 13 bis 20 Uhr auch für alle ohne Termin offen. An den sonstigen Wochentagen ist es, wie immer, besser einen Termin zu vereinbaren. Dann sind wir sehr gerne für Sie da und Sie können sicher sein, dass Sie bei der Beratung an erster Stelle sind 🙂

Wir wünschen eine wunderbare, leichte Sommerzeit und freuen uns Sie bald im Petit Boudoir begrüßen zu dürfen!

First whisperings of Spring

Soft powder tones, most delicate fabrics….love-lace body in ivory by Cadolle Paris, beautiful chiffon sleeveless top in rosé by Simone Ricker: a dream. See you soon in Petit Boudoir!

I hate Valentine’s Day

When I was a kid, growing up in Canada, shortly before Valentine’s Day we made these large envelopes in school art class. We taped them to the front of our desks and in the days leading up to the 14th of February, everyone could watch their envelope, and everybody else’s envelopes, getting fatter and fatter, or a little bit fuller, or, (and yes this also happened) stay empty. Later, in High School we had carnations. Again, in the days leading up to Valentine’s one could buy a carnation with a note and have it sent to a certain person on February 14th. Come the day of days, there would be the people with the piles of carnations, the people with a few (you could usually count on best friends at least), and the people who sat through all this and left with no carnation at all. All I can say is: I am so glad I am not a kid anymore. When I was sixteen I spent a year in Germany, this was a long time ago and at that time, Valentine’s Day was virtually unheard of in Deutschland. I remember desperately searching for cards and candy to send to my friends at home and after much effort I finally found a department store with  a little table scattered with a few tacky stuffed hearts and some cheap chocolates. I looked at the sad display and could just not bring myself to spend my meagre pocket money on these terrible heart-shaped China-Trinkets. From that day on, I never really did Valentine’s Day anymore. Now, over the past 30 years, it has caught up with me again, to the point that it is starting to get on my nerves because I am reminded of my younger days when everyone wanted to know how many carnations you got…

This might seem strange coming from me. After all, Petit Boudoir is a little haven for love, lovers, all things beautiful, romantic, fluttering hearts, hot hands…basically everything that Valentine’s Day kind of stands for. I suppose, for the boutique, I could try to make a big thing out of this day. Do a marketing event, invite people around, put out the red carpet, hand out roses….but I did nothing this year. It was a conscious decision. In the years between having your love-worth measured by how many cards get stuffed into your envelope or how many carnations get distributed to your desk, and today, I have thankfully come to realise that self worth is much too important to hand over to any kind of mass-marketing endeavour. And so, I am kind of striking on the Valentine-Front. Of course it is wonderful to have someone do something nice for you. To be invited for a romantic dinner, a tryst, someone brings you a trinket out of the blue, sends a card…the options for ways of showing love, or lust, or friendship, or just bringing a smile to someone’s face are almost endless. And the best thing is, usually, it’s just that: Something special between two people. It’s not a popularity contest, nor a measure of just how much one is loved, nor a public display. It is a message meant for one person, because that is what love is all about.

So what do I want to say? Forget Valentine’s Day. Or enjoy Valentine’s Day. But leave it at that: A day, just like any other day, when, should you be lucky enough to feel the urge, you can do something nice for somebody else. Love, lust, crush, partner, friend, stranger, neighbour, anonymously and quiet, or yelled from the rooftops for all to hear. Just feel it – that is the important thing. And as is always the case, if you do it because you feel it and not because you ’should‘, because it is a certain day or a certain dictate, then most likely it will be received that way: Heartfelt. If Valentine’s Day reminds you of what you feel, then no holds barred! Get out that heart of yours and pour it on 😉

I, for my part, am not expecting any envelopes today. Nor carnations. Where there are expectations, there is often disappointment, despite what you tell yourself. And then along comes a card, and I go ‚awwwwwww…‘ Love is in the air! Today, tomorrow, any day. Just be sure to catch it where you can and ENJOY!

Kisses from Petit Boudoir,

Erika

p.s. And wear nice underwear! Every day! You never know if you are going to get lucky, or need a doctor 😉

 

 

I hate Valentine's Day

When I was a kid, growing up in Canada, shortly before Valentine’s Day we made these large envelopes in school art class. We taped them to the front of our desks and in the days leading up to the 14th of February, everyone could watch their envelope, and everybody else’s envelopes, getting fatter and fatter, or a little bit fuller, or, (and yes this also happened) stay empty. Later, in High School we had carnations. Again, in the days leading up to Valentine’s one could buy a carnation with a note and have it sent to a certain person on February 14th. Come the day of days, there would be the people with the piles of carnations, the people with a few (you could usually count on best friends at least), and the people who sat through all this and left with no carnation at all. All I can say is: I am so glad I am not a kid anymore. When I was sixteen I spent a year in Germany, this was a long time ago and at that time, Valentine’s Day was virtually unheard of in Deutschland. I remember desperately searching for cards and candy to send to my friends at home and after much effort I finally found a department store with  a little table scattered with a few tacky stuffed hearts and some cheap chocolates. I looked at the sad display and could just not bring myself to spend my meagre pocket money on these terrible heart-shaped China-Trinkets. From that day on, I never really did Valentine’s Day anymore. Now, over the past 30 years, it has caught up with me again, to the point that it is starting to get on my nerves because I am reminded of my younger days when everyone wanted to know how many carnations you got…
This might seem strange coming from me. After all, Petit Boudoir is a little haven for love, lovers, all things beautiful, romantic, fluttering hearts, hot hands…basically everything that Valentine’s Day kind of stands for. I suppose, for the boutique, I could try to make a big thing out of this day. Do a marketing event, invite people around, put out the red carpet, hand out roses….but I did nothing this year. It was a conscious decision. In the years between having your love-worth measured by how many cards get stuffed into your envelope or how many carnations get distributed to your desk, and today, I have thankfully come to realise that self worth is much too important to hand over to any kind of mass-marketing endeavour. And so, I am kind of striking on the Valentine-Front. Of course it is wonderful to have someone do something nice for you. To be invited for a romantic dinner, a tryst, someone brings you a trinket out of the blue, sends a card…the options for ways of showing love, or lust, or friendship, or just bringing a smile to someone’s face are almost endless. And the best thing is, usually, it’s just that: Something special between two people. It’s not a popularity contest, nor a measure of just how much one is loved, nor a public display. It is a message meant for one person, because that is what love is all about.
So what do I want to say? Forget Valentine’s Day. Or enjoy Valentine’s Day. But leave it at that: A day, just like any other day, when, should you be lucky enough to feel the urge, you can do something nice for somebody else. Love, lust, crush, partner, friend, stranger, neighbour, anonymously and quiet, or yelled from the rooftops for all to hear. Just feel it – that is the important thing. And as is always the case, if you do it because you feel it and not because you ’should‘, because it is a certain day or a certain dictate, then most likely it will be received that way: Heartfelt. If Valentine’s Day reminds you of what you feel, then no holds barred! Get out that heart of yours and pour it on 😉
I, for my part, am not expecting any envelopes today. Nor carnations. Where there are expectations, there is often disappointment, despite what you tell yourself. And then along comes a card, and I go ‚awwwwwww…‘ Love is in the air! Today, tomorrow, any day. Just be sure to catch it where you can and ENJOY!
Kisses from Petit Boudoir,
Erika
p.s. And wear nice underwear! Every day! You never know if you are going to get lucky, or need a doctor 😉
 
 

over-planning kills magic ;-)

Spontan ist es oft am besten! Am 24.12.18 hat das Petit Boudoir zwischen 11 und 13 Uhr geöffnet, Crémant ist gekühlt und wir freuen uns auf die Festtage mit Ihnen anstossen zu können!

Wir wünschen frohe Feiertage und freuen uns ab dem 02.Januar Sie wieder im Petit Boudoir begrüßen zu dürfen.